Jugendrotkreuz

<< Erste-Hilfe-Ausbildung | Startseite | Mach mit im DRK Wachtberg >>

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der anerkannte und selbstverantwortliche Kinder- und Jugendverband des DRK. Im JRK sind über 100.000 Mitglieder, die sich in ca. 5.500 Gruppen unterteilen. Das Jugendrotkreuz ist in Bundesebene, Landesverbände, Bezirksverbände, Kreisverbände, und Ortsvereinen organisiert.

Das JRK hat sich die Aufgabe gesetzt, junge Menschen an das Ideengut des Roten Kreuzes heranzuführen. Seine Ziele sind soziales Engagement, Einsatz für Gesundheit und Umwelt, Handeln für Frieden und Völkerverständigung, politische und gesellschaftliche Mitverantwortung. Dabei arbeitet das Jugendrotkreuz mit Schulen, Bildungseinrichtungen, mit anderen Jugendverbänden und Initiativen zusammen. Jugendrotkreuzler achten und bekennen sich zu den Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.

Schwerpunkte des JRK im DRK Ortsverein Wachtberg sind die Bereiche Schularbeit mit Schulsanitätsdienst und schulischer Streitschlichtung (Mediation) sowie das Schminken und Darstellen von Verletzungen zu Übungszwecken (Notfalldarstellung), aber auch die Gestaltung von Ferienfreizeiten für die eigenen Mitglieder und Interessierte von außerhalb.

Schulsanitätsdienst in Berkum

Der DRK Ortsverein Wachtberg hat 2010 in Zusammenarbeit mit der Sekundarschule Wachtberg (heute Hans-Dietrich-Genscher-Schule) einen Schulsanitätsdienst ins Leben gerufen, der mittlerweile zu einem festen Bestandteil des Schulalltags geworden ist.

Die im Schulsanitätsdienst ausgebildeten Schülerinnen und Schüler wechseln sich bei fest eingeteilten Diensten ab und übernehmen so während der Pausen, aber auch bei Schulveranstaltungen Verantwortung für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. Sie erfahren so, dass richtiges Reagieren im Ernstfall sehr wichtig ist, denn sie helfen bei kleinen Unfällen mit und stehen beruhigend und unterstützend zur Seite.

2582 Seitenaufrufe
DRK Ortsverein Wachtberg e.V.